A A A
Zurück
Bartók, Béla
Sieben rumänische Tänze (Mandoline I)

Béla Bartók (1881-1945)
Sieben rumänische Tänze
für Flöte, Klarinette (B/A) und Zupforchester
PAN Grenzland Edition
PAN ZO 1088 MI
ISMN 979- 0-50216-669-4
Schwierigkeitsgrad: mittel

Theo Hüsgen hat für die vorliegende Ausgabe die sechs für Klavier geschriebenen Rumänischen Volkstänze (1915) Bartóks ausgewählt. Die Tänze stammen aus vier verschiedenen Gegenden Siebenbürgens. Bartók selbst arrangierte seine Rumänischen Volkstänze für verschiedenste Besetzungen: für kleines Orchester (1917), später dann u.a. auch für Streichorchester oder Violine und Klavier. Es bot sich somit an, diese faszinierende Musik für Zupforchester mit Flöte und Klarinette zu bearbeiten. Die Kombination von Soloinstrument – einzeln und auch als Duo eingesetzt – und unterschiedlich stark besetztem Orchester trägt dem jeweiligen Charakter der Tänze Rechnung. Lediglich der Tanz Nr. 4 Buciumeana ist ganz dem Zupforchester zugeschrieben.

Zur Partitur
Preis: 3.00 €
(Preis inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten)
In den Warenkorb Auf die Wunschliste

Copyright © 2018
by PAN Verlag GmbH
Niederlassung Deutschland
Naumburger Straße 40
34127 Kassel/Germany

Tel. +49 (0)561 - 500 493 60
Fax +49 (0)561 - 500 493 20
e-Mail: info@pan-verlag.com

ADMINPANEL
Benutzername   
Passwort